Körper sind toll

Körper sind toll: Ein fröhliches Liebe-Deinen-Körper-Bilderbuch. Durch Selbstakzeptanz und Body Positivity das Selbstbewusstsein von Kindern stärken. Vorlesebuch mit Reimen ab 3 Jahren.

Mehr Realität in Sachen Körperwahrnehmung: Alle Körper sind schön!

In ihrem Bilderbuch nimmt uns die amerikanische Autorin und Illustratorin Tyler Feder mit auf eine Reise durch die bunte Vielfalt unterschiedlicher Körpertypen. Hier gibt es nicht nur verschiedene Frisuren und Hauttöne zu bewundern, sondern auch behaarte Beine, buschige Augenbrauen, Muttermale, Sommersprossen, Muskeln, Speckröllchen und vieles mehr. Das macht Kindern Mut, ihren eigenen ganz individuellen Körper zu akzeptieren, und zeigt, dass jeder Mensch einzigartig ist!

– Weg mit Body Shaming: echte Körper jenseits von Schönheitsidealen
– Wimmelige Bildszenen mit ganz verschiedenen Menschen
– Lustig gereimt mit kurzen fröhlichen Versen, die ins Ohr gehen!
– Kinderbuch über Diversität: Zeigt Männer, Frauen und Kinder mit und ohne Behinderung
– Mut zur Selbstakzeptanz: Mit Platz, den eigenen tollen Körper im Buch zu verewigen

Feiere die Unterschiede und liebe dich selbst so, wie du bist!

„Körper, die sich unterscheiden,
männlich, weiblich, keins von beiden,
sind in einem gleich, jawoll!
Körper sind toll!“

Das Bilderbuch zeigt auf vergnügliche Weise, wie individuell und schön jede Figur und jedes Körperteil ist. Die gereimten Botschaften und die liebevoll-witzigen Illustrationen von Menschen in ihrer ganzen Schönheit bieten viele Gesprächsanlässe, um mit Kindergarten-Kindern über Körperwahrnehmung zu reden. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein im Hinblick auf den eigenen Körper und hilft ihnen, sich und andere Menschen so anzunehmen, wie sie sind!

Quelle des Kurzbeschreibungstextes, des Covers und Link zum Erwerb des Buches: Amazon.de

Sehen Sie auch hierzu:

Fortbildungen 2022

18.11.+19.11.22 Dr. Beier-Witt Symposium “Infektionen in Gynäkologie und Geburtshilfe” 02.11.22 Dr. Beier-Witt Dortmunder Tag der …

Ultraschall 2022

Ultraschallbilder 2022 Einblicke in die Wunderwelt