Home / Aktionen / Körperbalance II

Körperbalance II

Herzlich Willkommen zum Online Kurs Körper Balance Teil II

Die Nahrung dient der Gesunderhaltung von Körper und Geist.

Na, wie waren die ersten Tage mit dem neuen Frühstück?
Ich hoffe es hat geschmeckt, viele hatten bestimmt schon lange nicht mehr ihren Tag mit so viel Obst begonnen. Ein erster Schritt in die richtige Richtung.

So, wie geht der Speiseplan im Laufe des Tages weiter?
Die individuelle Zubereitung der Mahlzeiten kann äußerst vielfältig sein, deshalb werde ich hier auch kein Kochbuch präsentieren.
Jede Teilnehmerin möge ihren eigenen Weg zur gesunden Ernährung finden.
Viel wichtiger und gesünder ist es im Zweifel, weniger zu essen und bestimmte Nahrungsanteile einfach zu reduzieren, wie z.B. Zucker , weißes Mehl und tierisches Eiweiß .


Mit 3 Mahlzeiten am Tag streicheln Sie Ihren Körper.

Wir müssen uns bewusst werden, dass die Nahrungsaufnahme der Erhaltung der Gesundheit dient und nicht der Verarbeitung von Frust, Langeweile oder Trauer.
Ziel dieses Kurses soll es auch sein, wieder Spaß am Essen zu haben.
Es zu spüren und zu genießen wenn man satt ist, satt und glücklich.

Wir nehmen uns Zeit zum Essen.
Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre, verzichten Sie auf Fernsehen, Handy oder andere Ablenkungen. Gut gekaut ist halb verdaut, dies ist besonders wichtig bei rohem Essen (Salaten). Die letzte Mahlzeit des Tages sollte nicht viel später als 18.00 Uhr sein. Bedenken Sie, alles was Sie später essen, landet in Ihren Fettdepots (Hüfte, Bauch, Po) und das Tag für Tag.
Der Verzicht auf spätere Essen hört sich einfach an, aber der Arbeitsalltag gibt uns oft erst am Abend Gelegenheit, uns nach einem anstrengenden Tag zu erholen.  Dazu gehört auch ein gutes Essen. Wir gönnen uns etwas, nach einem Tag voller Stress, Hektik und Zeitmangel.

Vergleichen wir unseren Verdauungsapparat mit unserem Arbeitsplatz im Büro. Wir starten in der Früh und arbeiten mit kleinen Pausen bis um 17.00 Uhr.
Danach haben wir verdienten Feierabend. Wenn unser Chef aber permanent um 16:45 mit 6 weiteren Akten ankommt, die möglichst sofort bearbeitet werden müssen, dann verlieren wir früher oder später die Lust und wir legen kleine Aktenberge an. Anfangs kann man diese noch verstecken, aber im Laufe der Wochen stapeln sich die unbearbeiteten Akten um uns herum.
Genauso verhält es sich mit Nahrung, die wir nach 18.00 Uhr zu uns nehmen. Diese landet in unseren Fettdepots in Bauch, Taille und Hüfte.

 

Literaturhinweis:
Die Heilung aus der Mitte , Dr. Georg Weidinger

Koch-Info:

 

 

 

Sehen Sie auch hierzu:

Kirsten Koza

Mein Name ist Kirsten Koza. Ich übe den Beruf der Arzthelferin seit 1987 aus. Nach meiner …

Fortbildungen 2018

17.11.2018 Infektionen in der Gynäkologie und Geburtsmedizin 14.03.2018 Senologisches Symposium 2018 09.+10.03. 2018 11. Symposium …

Selbstbehauptung für Mädchen

Selbstbehauptung für junge Mädchen Die Wildwasser Hagen Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt führt in den Herbstferien …