Home / Aktionen / Babymassage fördert die Entwicklung

Babymassage fördert die Entwicklung

Babymassage fördert die Entwicklung

Haspe. Zwei neue Kurse zum Erlernen der Babymassage bietet das Evangelische Krankenhaus Haspe ab dem 19. Juli an. Der erste Kurs findet jeweils dienstags von 9.30 bis 11 Uhr statt. Der zweite Kurs startet ebenfalls dienstags von 11.15 bis 12.45 Uhr.

Geborgenheit und Sicherheit – das braucht der Nachwuchs von Anfang an. Babymassage gibt dem Kind Halt und wirkt positiv auf seine gesamte Entwicklung. Der intensive Körperkontakt stärkt zudem die Bindung zwischen Eltern und Baby. Untersuchungen zeigen: Babys, die häufig gestreichelt werden, sind weniger anfällig für Stress und besonders an ihrer Umwelt interessiert. Sie entwickeln ein Ur-Vertrauen in die Welt, das ihnen niemand mehr nehmen kann. Eine Babymassage unterstützt zudem den Aufbau der Muskulatur, regt die Durchblutung an und festigt Haut und Gewebe. Während der Babymassage kommt das Kind zur Ruhe und ein geregelter Schlafrhythmus stellt sich ein.

Einmal pro Woche dienstags vormittags treffen sich die Teilnehmer im Ev. Krankenhaus am Mops. Weitere Informationen und Anmeldung bei Schwester Heike Spiecker, 02333/2522.

SShot_2016.07.07_09h39m24s_002_

 

Link zur Homepage des ev. KH Haspe / Babymassageangebot

 

SShot_2016.07.07_09h39m49s_003_

 

Link zum Originalartikel: Babymassage fördert die Entwicklung | Westfalenpost.de – Lesen Sie mehr auf:  07.07.2016 | 05:35 Uhr